Bau des Hochwasserschutzes Zöbing kann beginnen

Mit dem Spatenstich im Frühjahr 2013 startete das Projekt Hochwasserschutz Zöbing in die Realisierung.

Größtes Bauvorhaben in der Geschichte der Stadtgemeinde beschlossen.

Nachdem die Stadtgemeinde Langenlois grünes Licht von Land und Bund für den Bau des Hochwasserschutzes in Zöbing bekam, wurde mit den Vorbereitungen für die größte jemals in Langenlois getätigte Investition begonnen. Für dieses umfangreiche Projekt wurde eigens eine Rechtsanwaltskanzlei beauftragt, welche die Ausschreibung rechtlich korrekt abwickelte. Nach der Angebotsöffnung und deren Prüfung konnten die Bestbieterfirmen in der Dezember-Gemeinderatssitzung beauftragt werden. Die Gesamtsumme aller Aufträge beläuft sich in einer Höhe von 5,6 Mio. Euro. Das Hochwasserschutzprojekt wird vom Bund mit 40%, vom Land Niederösterreich mit ca. 47% und von der Stadtgemeinde Langenlois mit 13% finanziert. Eine Fertigstellung ist für Ende 2015 geplant.