Baustelle im Buriweg

Stadtrat Harald Groll und Baudirektor Erich Obkircher freuen sich über die Fertigstellung der Infrastruktur-Baustelle im Buriweg.

Kellergasse mit neuen Wasser- und Kanalanschlüssen.

Da in den nächsten Jahren für den Buriweg eine Straßensanierung und –gestaltung ansteht, wurde in den Sommermonaten zwischen Weinberggasse und knapp unterhalb der Einmündung des kleinen Buriweges die Infrastruktur komplettiert bzw. erneuert. Neben einem Entwässerungskanal samt Dachrinnenanschlüssen wurden auch die Hauptwasserleitung und die Hausanschlüsse neu hergestellt. Eine genaue Vermessung des Straßenabschnittes liegt vor, sodass nun auch Entwurfsüberlegungen für die Straßengestaltung starten können. Die Baukosten betragen rund € 300.000. „Der Buriweg dient als wichtige Verkehrsentlastung für das Stadtgebiet“,stellt Stadtrat Harald Groll fest.