Freundschaftlicher Besuch in Hard

Die Vertreter aus Zöbing und Langenlois mit Altbürgermeister Hugo Rogginer (3.v.l) und dem ehemaligen Gemeinderat Werner Hartmann (2.v.l).

„Freundschaften gehören gepflegt und wenn man Hilfe benötigt, kann man sich auf diese verlassen“, davon ist Bürgermeister Hubert Meisl überzeugt.

Die Delegation, darunter Ehrenbürgermeister Kurt Renner, Altortsvorsteher Gerfried Höpfner, Präsident des ZSK05 Hubert Röglsperger, Ortsvorsteher Rudolf Hoffmann, FF-Kommandant Karl Schierer, Vizebürgermeister Leopold Groiß und Tourismusstadtrat Thomas Redl besuchte auf Einladung von Altbürgermeister Hugo Rogginer die Bodenseegemeinde Hard. "Es war für uns eine Selbstverständlichkeit, nach den schrecklichen Hochwasserereignissen in Zöbing zu helfen. Im Jahr 1999 waren wir in derselben Situation, als das Zentrum von Hard ca. 50 cm unter Wasser stand", denkt Hugo Rogginer zurück. Die Vorarlberger Freunde bauten die Zöbinger Badhütte nach dem Hochwasser 2002 wieder auf und finanzierten das Projekt zur Gänze.