Gefährliche Bahnübergänge werden umgebaut

Stadtrat Stefan Nastl, Ortsvorsteher Franz Parth und Gemeinderat Harald Leopold beim umgebauten Bahnübergang in Gobelsburg.

Mehr Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer.

Durch den Umbau des Bahnüberganges am Johannesweg, der Verbindungsstraße zwischen Schloss Haindorf und Gobelsburg wurde die Sicherheit erheblich verbessert. Die neue, rechtwinkelige Anbindung ermöglicht nun eine ausreichende Sichtweite beim Überqueren des Gleiskörpers. Der Bahnübergang in der Gewerbestraße wird seitens der ÖBB noch in diesem Jahr umgebaut. Die Gesamtkosten für beide Eisenbahnkreuzungen belaufen sich auf rund € 700.000,00, wobei derzeit die gesetzliche Lage eine Kostenteilung zwischen Bund und Gemeinde vorsieht.