Hochwasserschutz Zöbing vor Fertigstellung

Feuerwehrkommandant Karl Schierer erklärt Ortsvorsteher Rudolf Hoffmann und Gemeinderat Michael Jager die Montage.

Mehr Sicherheit für Bevölkerung.

Die Arbeiten für den Hochwasserschutz sind in der finalen Phase. Der Probeaufbau der Mobilelemente erfolgte bereits Ende August. Die Aluminiumbalken zum Verschließen von Straßen, Wegen, Feuerwehrzufahrten und Garteneinfriedungen wurden in ca. 3 Stunden von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Zöbing ohne größere Probleme erstmals aufgebaut. Das Hochwasserschutzlager für die Elemente und technischen Geräte wird auf einem Grundstück neben dem Feuerwehrhaus Zöbing in Kürze errichtet. Die gestalterischen Arbeiten in der Urbanigasse und im Mühlweg werden im Spätherbst abgeschlossen sein.