Langenlois – immer eine Reise wert

Obmann des Tourismusvereins Vizebürgermeister Leopold Groiß und Ursinhaus Geschäftsführer Wolfgang Schwarz präsentieren zufrieden die Bilanz für das Jahr 2016.

Erstmals über 60.000 Nächtigungen in Langenlois.

Das Jahr 2016 ließ in unserer Stadt touristisch alle Rekorde purzeln. Nicht nur, dass mit 61.233 Übernachtungen (+9,9%), so viele wie noch nie in unserer Stadt gezählt wurden, gab es auch bei den tagestouristen Rekordzahlen. Alle touristischen Anbieter berichten von einem Superjahr. Die Gäste kommen nicht nur zu uns, sie geben auch ihr Geld in Langenlois aus. So konnte das Ursin Haus 2016 insgesamt 109.000 Flaschen Wein und Sekt um € 867.500,– vermarkten, was ebenfalls einen absoluten Rekordwert darstellt und einer Steigerung um 6,5% entspricht. „Ein Dankeschön an alle unsere touristischen Leistungsträger, die gemeinsam und daher mit geballter touristischer Kraft unter der Koordination von Ursin Haus Geschäftsführer Wolfgang Schwarz Langenlois in die ganze Welt hinaus bewerben“, so Tourismusreferent VizeBgm. Leopold Groiß. Auch für 2017 erwarten uns positive Aussichten, wird unsere Region doch um zwei neue Anziehungspunkte reicher, nämlich die Modellbahnwelt im Schloss Schiltern und BrauSchneider in Schiltern.

Erstmals gibt es im Loisium eine Weinmesse „Weinlust“, und „Weinschau´n beim Winzer“ geht nach einem erfolgreichen Start in die zweite Saison. Das alles wird mit einem umfangreichen Kulturprogramm abgerundet, wo als Höhepunkt „Die lustige Witwe“ auf der Operettenbühne im traumhaften Park von Schloss Haindorf wartet.