Liebe Langenloiserinnen und Langenloiser!

Die letzten Wochen stellten für mich gemeindepolitisch eine große Herausforderung dar. Es galt schließlich das Budget für das Jahr 2010 zu erstellen und dem Gemeinderat zur Abstimmung vorzulegen. So musste für das Jahr 2010 berücksichtigt werden, dass die Einnahmen von Ertragsanteilen – das sind Zuwendungen von Bund und Land und hängen direkt mit den Steuereinnahmen zusammen – um zirka € 540.000,– geringer ausfallen werden. Auf der Ausgabenseite musste die Stadtgemeinde Langenlois € 200.000,– mehr für den Gesundheits- und Sozialbereich veranschlagen. So wurden in den fraktionsübergreifenden Beratungsgesprächen Einsparungsmaßnahmen in der Gesamthöhe von € 740.000,– diskutiert. Bereits beschlossene und laufende Projekte mit einem Gesamtvolumen von 3,7 Mio. Euro haben den Vorrang. Nach dem Rechnungsabschluss im Frühjahr 2010 – das ist die Bilanz für das Jahr 2009 – könnte es möglich sein mit dem Überschuss weitere Investitionen zu tätigen. Schauen wir alle gemeinsam positiv in das neue Jahr 2010 und hoffen, dass wir auch in Zukunft weitere innovative und zukunftsweisende Projekte in Langenlois durchführen können! In diesem Sinne möchte ich Ihnen ruhige und besinnliche Weihnachtsfeiertage im Kreise Ihrer Familie und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2010 wünschen.   Ihr Bürgermeister Hubert Meisl