Sanierung der Sporthalle Langenlois in vollem Gang

Hallenwart Ralf Ortner, Planer Thomas Kerzan und Sportreferent Vizebürgermeister Leopold Groiß freuen sich über den Baufortschritt.

Zu Schulbeginn im September ist die Halle wieder uneingeschränkt benutzbar.

Die Generalsanierung der 25 Jahre alten Sporthalle geht zügig voran. Nach der Beendigung der Handballmeisterschaft gingen die ausführenden Firmen unter der Bauaufsicht des Atelier Langenlois sofort ans Werk. Der Hallenboden wird komplett ausgetauscht, die Sanitärräume erneuert, das Hallendach saniert, der Vorraum sowie die Außenfassade neu gefärbelt. "Bei den Sanierungsmaßnahmen war uns die Erreichbarkeit und Benützung der Räumlichkeiten für Rollstuhlfahrer sehr wichtig. Ein Treppenlift in das Obergeschoss wird installiert und eine Umkleidekabine barrierefrei ausgestattet", sagt der zuständige Referent Vizebürgermeister Leopold Groiß. Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf rund € 850.000,00.