Stadtgemeinde Langenlois setzt auf EU-Fördermittel

In der Leader-Förderperiode 2007 – 2013 wurden im Gemeindegebiet insgesamt 65 Projekte, davon 44 landwirtschaftliche Projekte, 11 Beratungen für Kleinstunternehmen, fünf Tourismusprojekte, Errichtung von zwei Biomasse-Anlagen, der Umbau der Festhalle Zöbing, das Naturschutzprojekt „Osterluzeifalter“ und das Kellergassenprojekt „Mittelberg“ eingereicht und umgesetzt.

Die gesamten Kosten betrugen rund € 19 Millionen. "Wir haben das Maximale für unsere Gemeinde herausgeholt,€ 4 Mio. Fördermittel flossennach Langenlois", stellt Vizebürgermeister Leopold Groiß fest. Der Mitgliedsbeitrag von 2007 bis 2013 betrug rund€ 40.000,- und fließt somit 100fach in Form von Fördermitteln in die Gemeinde zurück. Momentan laufen die Vorbereitungen für die nächste Förderperiode, bei der die Stadtgemeinde Langenlois wieder vorne mitspielen wird.