Umbau des Vereins- und Kultursaals

Ing. Christian Vollkrann vom Technischen Büro Langenlois zeigte Bürgermeister Hubert Meisl, Gemeinderat Gerald Eder sowie Stadtamtsdirektor Ing. Robert Stadler den Baufortschritt auf der Baustelle in der Rudolfstraße 1.

Nachdem die Stadterneuerungsgruppe „Vereinssaal“ im letzten Jahr einen Plan für die Sanierung und Attraktivierung erarbeitet hat und im Februar 2012 vom Gemeinderat die Professionisten beauftragt wurden, starteten die Arbeiten unverzüglich.

Neben der Dachsanierung und Dämmung der obersten Geschoßdecke wurde der Nahwärmeanschluss hergestellt. Die Sanierung des Abwasserkanals und der Wasserleitung sowie die Erneuerung der Stromzuleitung wurden in Angriff genommen, der Neubau einer behindertengerechten Toilette im Erdgeschoß hat ebenfalls bereits begonnen. Im Saal selbst wird die Garderobe erweitert, eine Kleinküche mit Geschirr- und Gläserspüler errichtet, der Schankbereich erweitert, die Terrasse teilüberdacht und mit Stehtischen bzw. Sitzbänken gestaltet, die Bühnentechnik wird komplett erneuert, ein Farb- und Beleuchtungskonzept realisiert, und die Bühne mit einem neuen Backstage- und Lagerraum in den ehemaligen Räumlichkeiten der Liedertafel erweitert. Die Investitionen, die die Substanz des Hauses betreffen, werden von der Eigentümergemeinschaft Sparkasse und Bürgerspitalfond übernommen. Nach Abzug der zu erwartenden Förderung von der Stadterneuerung wird von der Stadtgemeinde ein Anteil von ca. € 120.000,– finanziert.