Weihnachtsgeschenk für das Rote Kreuz Langenlois

Bürgermeister Hubert Meisl, Bezirksstellenleiter LRR Hans Ebner und Gemeindeparteiobmann Franz Parth bei der Übergabe.

Volkspartei Langenlois spendete Intubations-Sets.

"Wir sind bemüht die neuesten Entwicklungen im Rettungsdienst in unsere tägliche Arbeit einfließen zu lassen, darum sind wir für jede Unterstützung dankbar", sagt der Bezirksstellenleiter LRR Hans Ebner. In Notfällen dürfen Rettungssanitäter die Intubation bei den Patienten vornehmen. Dafür ist eine spezielle Ausbildung notwendig und es werden spezielle Hilfsmitteln benötigt. Die Volkspartei Langenlois kaufte die Erstausstattung der sogenannten Larynxtubus-Sets für die Einsatzfahrzeuge im Wert von € 500,- an.