Wir setzen die Kulturveranstaltungen für unsere Kinder neu in Szene

Die Kinder waren vom Kindermitmachtheater, aufgeführt von der Gruppe „klangmemory“, begeistert.

Über die Beendigung der Unterstützung des Kinder- und Jugendtheaterfestivals seitens der Stadtgemeinde Langenlois wurde bereits in verschiedenen Printmedien berichtet.

Als erste Alternative wurde im April das vom Elternverein des Kindergarten Langenlois organisierte Kindermitmachtheater "Mäuschen Max geht gern sparzieren" finanziell unterstützt. "Mir ist es wichtig, dass es ein qualitativ hochwertiges Angebot für unsere Kinder unserer Gemeinde gibt", sagt Kindergartenreferent Thomas Redl. In Absprache mit den Eltern und Pädagoginnen wurde dieses Stück ausgesucht, das den Kindern aus den Kindergärten Langenlois und Zöbing viel Spaß bereitet hat. Ein Angebot für die Volksschulen wird gerade von Schulreferent Vizebürgermeister Leopold Groiß in Zusammenarbeit mit Kultur Langenlois ausgearbeitet. Neben dem Kindermusical Ritter Rost, das zwischen 2. Juli und 3. August in den Erlebnisgärten Kittenberger zu sehen ist, wird die Kinderoper "Hänsel und Gretel" Ende des Jahres im Arkadensaal aufgeführt.